Alle Deep Dives Artikel anzeigen

Zur Automatisierung und wie Sie von ihr profitieren (7 Abteilungen/Industrien)

Sie nimmt zu und ihre Auswirkung ist überall zu spüren. Manche fürchten sie. Für andere ist sie der Erlöser von stupider Routinearbeit. Die Rede ist von der Automatisierung. Während die einen behaupten Automation könnte nicht nur die Arbeit, sondern auch den Menschen an sich überflüssig machen, erwidert die Gegenseite: “Quatsch! Sie befreit uns von langweiligen, wiederkehrenden Aufgaben! Sie ist die Grundlage für unseren Fortschritt!”

Moment, moment. Bevor wir uns hier unsere Ideologien um die Ohren hauen, erstmal durchatmen. Wir gehen gleich auf die Implikationen ein. Erstmal was ganz Grundlegendes: Gerade habe ich “Automatisierung” und “Automation” synonym verwendet. Ist Ihnen das aufgefallen?

Automation und Automatisierung sind keine Synonyme.

Bevor wir also die großen Fragen beantworten, die lauernden Gefahren beim Namen nennen und die ungeahnten Möglichkeiten anschauen, lassen Sie uns erst einmal ein paar grundsätzliche Fragen klären.

Eine Definition: Was ist der Unterschied zwischen Automation und Automatisierung?

Wenn wir uns das Wort “Automat” anschauen, finden wir bereits im Wort selbst einen Hinweis: Aus dem altgriechischen übersetzt bedeutet auto “selbst” und matos “handelnd, animiert, denkend”.

Der Automat ist also “selbst handelnd”. Konkret heißt das, dass ein Prozess von selbst abläuft. Letztlich übergibt der Mensch Prozesssteuerungsaufgaben und Prozessregelungsaufgaben an künstliche Systeme, also einen Automaten.

Automation und Automatisierung sind in dieser Hinsicht immer noch gleich. Der Unterschied wird daran festgemacht, ob der Prozess mechanisch oder elektronisch ist.

In der Automation wird ein Ablauf von Prozessen von selbst erledigt, mit Hilfe von mechanischen Komponenten.

In der Automatisierung wird ein Ablauf von Prozessen von selbst erledigt, mit Hilfe von elektronischen und Software Komponenten.

Sie können sich merken:

Automation = mechanisch
Automatisierung = elektronisch / digital

Automatisierung in der Logistik

Das globale Netzwerk an Produktionsanlagen und Lagerhäusern, das die Welt umspannt, ist ein komplexes System. Und auf allen Ebenen lassen sich Automatisierungslösungen einrichten:

Vom computergesteuerten Gabelstapler und Robotern für die Kommissionierung der Waren im Lagerhaus hin zu den medial gehypten selbstfahrenden LKW: vieles bietet sich hier für Automatisierungen an. Insbesondere durch die Einbindung vieler Sensoren im Umfeld des IoT (Internet of Things).

Und auch in diesem Bereich hat Automatisierung ihren Platz - und ihre Limitierung: Große, unhandliche Lagerungen, wie beispielsweise Flugzeuggroßteile bieten sich nicht für Automatisierungen an. Auch bei Sortimenten, die aus sehr vielen, unterschiedlichen Produkten bestehen, bietet sich häufig noch eine herkömmliche, manuelle Kommissionierung an. Diese können nämlich selten zu sinnvollen Verpackungseinheiten zusammengestellt werden.

Während die selbstfahrenden LKW wohl zumindest wegen regulatorischer Hindernisse noch Zukunftsmusik sind, steckt die Logistikindustrie dennoch bereits mitten in einem Automatisierungsboom.

Automatisierung in HR

Eine Bewerbung landet in Ihrer Inbox. Und noch eine.

Der Prozess ist klar: Antworten, Prüfen der Bewerberdaten, Rückmeldung, ggfs. Terminvereinbarung für ein Kennenlernen, Rücksprache nach erstem Kennenlernen intern sowohl extern, ggfs. zweite Bewerberrunde, etc.

Fast alles automatisierbar. Anstatt einen administrativen Aufwand zu bewältigen, kann sich die HR lieber mit Fortbildungsmaßnahmen befassen und eine gute Zwischenmenschlichkeit im Betrieb fördern.

Automatisierung im Kundendienst

Chatbots, E Mail Responder, Ticket-Nachverfolgung, Zufriedenheits-Check-Up: Alles automatisierbar für Ihren Kundensupport. Auch im Telefonservice. Da Sie mehr und mehr Daten generieren wird Ihr Support hier auch stetig besser - und Ihre Mitarbeiter nur noch für die Sonderfälle benötigt und Ihre Kunden zufriedener.

Fazit

Der Wandel, den Automatisierung mit sich bringt ist umfassend. Während einige Berufe bedroht scheinen, haben Sie die Möglichkeit sich gut aufzustellen und dem Wandel positiv zu begegnen!

Denn wie Sie gesehen haben, kann Ihnen die Automatisierung in Sachen Effizienz wie kein weiteres Werkzeug helfen… und wenn Sie lernen dieses Werkzeug zu handhaben, werden Sie nicht nur professionell gut aufgestellt sein, sondern sich um die Aufgaben Ihrer Arbeit kümmern können, die Ihnen am Herz liegen:

Das Kreative, das Zwischenmenschliche und die High-Level Problemlösung.

Sie sollten die Automatisierung als Werkzeug betrachten. Der Umgang mit Werkzeugen will gelernt sein. Die Vorteile liegen auf der Hand. Und die Entscheidung ist Ihre.

Jede Automatisierung beginnt mit dem Prozess. Nicht jeder Prozess ist gleich gut aufgesetzt.

Wenn Sie gerne einen Guide zur Erstellung eines erfolgreichen “Standard Operating Procedure” hätten, können Sie hier kostenlos unseren SOP-Guide herunterladen.

Ein sehr mächtiges Werkzeug für die Automatisierung ist saas.do.

Oben haben Sie viele Beispiele gesehen, in welch unterschiedlichen Bereichen saas.do eingesetzt wird: Beim Einkauf, in industriellen Prozessen, im Rechnungswesen.

Doch die Möglichkeiten enden nicht dort.

Und falls Sie mehr über Ihre individuellen Prozess- und Automatisierungs-Lösungen erfahren möchten, berät Sie unser Markus Bernhart gerne. Kontaktieren Sie ihn einfach und klicken Sie hier!

Quellen:

https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/automatisierung-27138

https://www.etymonline.com/word/automatic?ref=etymonline_crossreference#etymonline_v_26762

https://www.forbes.com/sites/forbestechcouncil/2019/03/01/tech-experts-predict-13-jobs-that-will-be-automated-by-2030/?sh=14fd84c322bf

https://www.military.com/veteran-jobs/career-advice/job-hunting/top-15-jobs-threatened-by-technology.html

https://www.monster.com/career-advice/article/robots-not-replacing-these-jobs

https://www.theguardian.com/us-news/2017/jun/26/jobs-future-automation-robots-skills-creative-health

https://hechingerreport.org/ten-jobs-that-are-safe-from-robots/

https://www.technik-einkauf.de/technik/was-ist-automation-3-dinge-die-sie-wissen-sollten-165.html

https://lenwilson.us/11-examples-of-fear-and-suspicion-of-new-technology/

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/automaten-der-antike-wie-die-goetter-die-tempeltueren-oeffneten-a-618229.html

https://youtu.be/dxyG-zGNYW4

https://www.industrie40-info.de/automatisierung-logistik-digitale-whitespots-finden-und-automatisieren

Newport, Cal: Deep Work (2016)

Photos by Joshua Sortino, Jordan Whitfield,  Campaign Creators, NASA, Mimi Thian  on Unsplash