Alle Deep Dives Artikel anzeigen

Ihre interne IT entlasten

Wenn Sie wie wir und alle unsere Kunden sind, sind Ihre Ressourcen vermutlich begrenzt. Das gilt wohl auch für Ihre interne IT. Bestehende Systeme müssen gewartet und am Leben gehalten, der Support muss gewährleistet werden. Zeitliche Engpässe sind die Norm. Klar, dass neue Software-Projekte dort eine niedrige Priorität genießen.

Darunter leidet Ihre Zukunftsfähigkeit. Denn während Ihre IT intern Feuer löscht und Routinearbeiten durchexerziert, um den Status Quo zu wahren, baut die Konkurrenz Lösungen. Und mit denen werden sie sich in Zukunft abheben und Kundschaft gewinnen.

Mittlerweile sind diese Ressourcen-Engpässe vermeidbar. Denn was heute anders ist als früher:

Wenn Sie heute eine neue Software wollen, einen individuellen Prozess automatisieren oder eine Applikation erstellen möchten, sind keine Programmierkenntnisse mehr erforderlich. Wo die Ressourcen der IT also früher den Flaschenhals gebildet haben, hat sich eine Revolution aufgetan.

Wie das funktioniert und was das für Sie bedeutet, lesen Sie in diesem Artikel.

Transparent zusammenarbeiten – Schatten-IT auflösen

Oft entscheiden sich Fachabteilungen dafür, auf Basis von Programmen wie Microsoft Excel, Microsoft Access oder vbScript individuelle Lösungen zu erstellen.

Das scheint auf den ersten Blick eine naheliegende Option zu sein.

Doch im Laufe der Zeit werden die Gefahren eines solchen Ansatzes immer offensichtlicher: Ungeplant entsteht so eine sogenannte Schatten-IT, etwa in Form von Excel-Listen oder VB-Skripten, die in nahezu jeder Abteilung zu finden sind - und durch ihre Angreifbarkeit Sicherheitsrisiken bergen.

Solche Schatten-IT-Systeme sind für die interne IT ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr zu überblicken, geschweige denn zu warten - und lassen sich deshalb nur schwer in die bestehende IT-Landschaft integrieren.

Mit einer zentralen Plattform wie saas.do, die als solides IT-Rückgrat fungiert, lässt sich eine solche Schatten-IT vermeiden. Sämtliche Abläufe und damit verbundenen Dateien können zentral verwaltet werden.

Abläufe automatisieren - Freiheit für die interne IT

Besonders die tägliche Routine einer IT-Abteilung lässt sich mit saas.do abteilungsübergreifend automatisieren.

So können zum Beispiel neue Benutzer ganz leicht anlegt werden. Hier kann per Standard-LDAP auf das Active Directory zurückgegriffen werden.

Tritt ein neuer Mitarbeiter in das Unternehmen ein, wird entsprechend benötigte Hardware automatisch bestellt. Auch Minimum Viable Products (MVP) lassen sich unkompliziert aufsetzen, ebenso wie temporäre Applikationen. Letztere sind ideal, um Mitarbeiter selbstständig und schnell eigene Lösungen bauen zu lassen, wenn ein komplettes IT-Projekt nicht lohnenswert erscheint.

So spart die interne IT-Abteilung Zeit, kann sich anderen Aufgaben widmen und wird zum leistungsfähigen Software-Anbieter, der den eigenen Status im Unternehmen stärken kann.

Jederzeit anpassbar

Der initiale Schritt in der Digitalisierung ist nur das: ein erster Schritt. Die Anforderungen in den Fachabteilungen ändern sich ständig.

Bisher mussten Mitarbeiter Änderungen bei der ausgelasteten IT anfragen, die vor allem damit beschäftigt ist, bestehende Systeme am Leben zu erhalten. Jetzt können sie mit saas.do selbstständig auf geänderte Anforderungen reagieren.

So entstehen statt starrer Vorgänge nun flexible Prozesse. Ein weiterer Pluspunkt: Zeitintensive Tests entfallen. Da die Bausteine der No-Code-Plattform in sich bereits geprüft sind, müssen nur Logiken und Abläufe kontrolliert werden.

Darum saas.do

Mit saas.do lässt sich ein weiterer, wichtiger Schritt in Richtung digitale Transformation gehen.

Sparen Sie Zeit, Geld und Ressourcen, indem Sie Ihre Prozesse automatisieren! Binden Sie nahtlos bestehende Software für eine optimale Synchronisation an und - am wichtigsten - beziehen Sie ab sofort jeden Mitarbeiter und sein jeweiliges Fachwissen in das Thema Digitalisierung mit ein, während Sie gleichzeitig die interne IT-Abteilung für die entscheidenden Aufgaben entlasten.

Denn so stellen Sie Ihr Unternehmen zukunftsfähig auf!

Die Vorteile von No-Code für Ihre interne IT auf einen Blick

  • interne IT entlasten und zeitliche Engpässe umgehen
  • Reibungspunkte in der Kommunikation entschärfen
  • undurchsichtige Schatten-IT vermeiden
  • tägliche Routine automatisieren
  • schnell & flexibel auf Änderungen reagieren

Danke fürs Lesen!