saas.do - besser als SAP & Co

Günstiger als SAP und Konsorten zu sein, ist keine Schwierigkeit
Und schneller als die ganzen schweren Jungs sind wir sowieso. Zeig mir ein SAP-Projekt, das auch nur im Ansatz termingerecht geliefert wurde. Das Schlimme ist ja, dass der Kunde eine Verspätung schon mit einkalkuliert. Ein Termin ist ein Termin und wenn sich alle im Projekt an ihre Aufgaben halten, wird dieser auch eingehalten. So sieht es aus.

Mit unserer No-Coding-Plattform schafft Ihr alleine aufgrund des schnellen Baukastensystems eine bis zu 8-fach schnellere Softwareentwicklung als herkömmliche Softwareentwicklung. Unsere sorgfältig ausgewählten Technischen Consultants rocken das Projekt dann elegant und zügig zum Ziel.

Wir halten also schon einmal fest, dass es hinsichtlich Termin und Kosten 2:0 für saas.do steht.

Dann kommt das Ding mit dem “Trust”. SAP ist mit 100.000 Installation schon “ein wenig” breiter im Markt vertreten als wir. SAP hat Tausende Anwendungen in allen Unternehmensbereichen, auf allen Kontinenten in allen Sprachen und und und.

Wir nicht. 2:1, die Jungs aus Walldorf holen auf …

Aber was bedeutet eigentlich “Trust” in diesem Kontext?
Hat der gemeine Kunde wirklich mehr Vertrauen in ein Walldorfer Softwareunternehmen als in ein Ingelheimer? Ihr wisst schon, worauf es hinausläuft. SAP gibt Euch Vertrauen UND Sicherheit (Nein, kein Extrapunkt, das zählt immer noch unter “Trust”).

“Wenn alle SAP im Einsatz haben, dann wird es auch bei uns funktionieren.” oder noch besser “Wenn sich alle SAP-Projekte verspäten, ist es auch nicht schlimm, wenn wir uns in unserem Projekt nicht an die Timeline halten. Mein Chef wird mir nicht den Kopf dafür abreißen. Ich habe ja die vertrauenerweckendste Software ausgewählt.” … und vertrauensvoll ein riesiges Budget an Geld und Zeit verbrannt. Ist halt so in einem SAP-Projekt.

Lassen wir es bei weiteren Vergleichen.
Ist doch klar, dass wir einen klaren Kantersieg einfahren würden. Lasst uns lieber unseren Sportsfreunden die Hand reichen und uns erfolgreich zusammenarbeiten: SAP und Co. haben ihre Berechtigung. Große Softwaremonolithen sind gesetzt in fast allen großen Organisationen und funktionieren grundsätzlich auch. Wir haben viele Kunden, die SAP im Einsatz haben und unsere schnelle und flexible No-Coding-Plattform einsetzen, um spezielle Softwareprobleme zu lösen. Überall dort, wo SAP zu träge, zu schwerfällig oder zu teuer wird. Think about!

SAP Hack
saas.do wird nicht userabhängig abgerechnet. Du kannst eine saas.do-basierte Anwendung für 0 User bauen oder 100.000 User darauf zugreifen lassen. Kostet alles gleich. Du könntest nun also Portale aufsetzen für deine internen oder externen Kunden, die dann via API (Schnittstelle) auf SAP zugreifen. Damit sparst Du Lizenzen in großen Softwarepaketen. Na, klingelt's …?
Fazit

Große Softwaremonolithen sind aktuell aus großen Konzernen nicht wegzudenken. Mit saas.dolassen sich jedoch die negativen Aspekte solcher Monolithen wie hohe Kosten, Schwerfälligkeit, Terminschwäche äußerst erfolgreich kompensieren.

Icon Ausrufezeichen
Zu dem Thema “Trust” gibt es einige bemerkenswerte Studien. Lesenswert für alle Entscheidungsträger!